Helfen Sie

Es gibt viele Möglichkeiten, um uns auf dem Eselpferdehof zu unterstützen.

Je mehr Menschen, desto besser, denn viele Hände machen bekanntlich der Arbeit schnell ein Ende. Sollten Sie Lust haben uns bei der Versorgung der Tiere zu unterstützen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, damit wir zeitlich planen können. Besuche und Führungen sind vorrangig für Patinnen und Paten ausschließlich nach Terminvereinbarung möglich.

Darüber hinaus können wir keine spontanen Besuche ermöglichen, da die Versorgung und Verpflegung der Tiere ein Ganztagesjob ist. Auch “mal eben am Wochenende beim Stallausmisten helfen“ ist leider nicht möglich, wenn man mit den Tieren nicht vertraut ist. Die Arbeitsabläufe auf dem Hof kann man nicht an einem Wochenende lernen und Sie wären uns leider eher Belastung als Hilfe.

Jede Spende ist willkommen und wirksam, so können auch minimale Geldbeträge helfen.

Wer kein Geld, aber Dinge hat, die er loswerden möchte, ist bei uns auch immer an der richtigen Stelle, da wir oft neue Geräte und Materialien zur Instandhaltung des Hofes benötigen.

Sie können uns auch gerne Futterspenden oder andere Sachspenden für die Tiere senden (dann jedoch bitte immer vorher fragen, was gerade am dringendsten benötigt wird bzw. auf unserer Webseite nachsehen).

Die beste Unterstützung für die Tiere ist allerdings die Mitgliedschaft, wodurch Ihre Spende immer genau dort eingesetzt werden kann, wo sie gerade am dringendsten gebraucht wird. So tragen Sie dazu bei, dass wir mit Ihrer Hilfe auch weiterhin vielen Tieren helfen können. Den Mitgliedsantrag finden Sie hier.

Alternativ zur Mitgliedschaft, haben Sie auch die Möglichkeit, für ein bestimmtes Tier eine Patenschaft zu übernehmen.