Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Neues von den Wollies!🐑🐑🐑
Das Jahr hat bei uns nicht gut angefangen.😔In der Silvesternacht wurde trotz Feuerwerksverbotes bei uns ordentlich geböllert, teilweise sogar ganz in der Nähe unseres Stalles. Unser Schäfchen Helga hat sich so aufgeregt, dass sie eine panische Herzattacke mit akutem Lungenödem bekam. Alles ging sehr schnell und wir konnten ihr nicht mehr helfen. RIP kleine Helga! 🌈
Warum hört diese elendige Böllerei nie auf und kostet Jahr für Jahr so vielene Tierseelen ihr Leben???😭
Otto und Irmi waren nun ganz traurig und so versprach ich ihnen mich nach neuen wolligen Familienmitgliedern umzuschauen.
Wir kennen eine sehr nette Schäferin, die Beweidungsprojekte mit ihren Alpinen Bergschafen (ca.150 Stück) macht und so bekamen wir von ihr 2 für die Zucht ungeeignete weibliche Schafe (Auen). Danke!!!💝
Die Alpinen Steinschafe sind eine stark vom Aussterben bedrohte Haustierrasse. Sie sind robust und eher kleiner und ihre lange, filzige Wolle wird zur Filzherstellung z.B. für Filzpantoffeln genommen. Alpine Steinschafe gibt es nur noch 300 Stück in ganz Deutschland. Toll, dass sie hier ganz in unserer Nähe so erfolgreich nachgezüchtet werden und gleichzeitig noch wertvolle Beweidungsprojekte für den Artenreichtum in der Natur machen!
Die kleine sehr helle "Adele" und die graue "Josefine" mit der Blesse haben sich sehr schnell und gut eingelebt. Sie sind total zutraulich und nun hat der Otto wieder eine Herde. 😍Denn eine Herde fängt ja bekanntlich erst ab 3 Tieren an.
Die erst 6 Monate alte "Adele" springt bereits unsere Schafflüsterin Sabine an. Schmusig sind sie ja alle zusammen und an der Leine laufen sie auch bereits.
Einfach so bei den Schafen sitzen, das wollige Haar mit dem Wollfett anfassen und streicheln und die Gelassenheit der Schafe genießen dürfen ist ein wunderbares Erlebnis. Vielleicht möchtet ihr ja eine Schafspatenschaft abschließen oder an einen lieben Menschen verschenken???
Dann könnt ihr auch einmal die Schäfchen besuchen und erleben. Ein wolliges Vergnügen!🐑🐑🐑🐑👍
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Claudia Biebl Schafe schmusen 😊

❤️

🏝Eine Insel gegen den Coronablues???🏝

Nun aber mal der Reihe nach...So lange können wir auf unserem Eselpferdehof Südpfalz mit all seinen tollen tierischen Bewohnern keine Besuche mehr empfangen, denn der Lockdown scheint endlos zu sein😞. Paten möchten so gerne ihre Tiere besuchen, Kinder sind traurig und ihnen würde der Tierkontakt in der freien Natur so gut tun, viele würden so gerne zu uns kommen und wir müssen allen leider absagen auf unseren Hof zu kommen.
AAABER: Nun haben wir eine Idee!
Eine Besucherinsel! 🏝Ganz coronaconform können dort von der anderen Seite unseres Geländes Besucher aus 1-2 Haushalten die Insel betreten und befinden sich dann auf einer Insel auf einer Weide, die wir direkt neben unserem Stallgelände hinzupachten konnten. Über einen Treibgang könnten alle Tiergruppen auf die neue Koppel laufen. Die Besucher können durch den Zaun die Tiere streicheln und direkten Kontakt aufnehmen, wenn die Tiere es wollen. Ansonsten kann man die Tiere beobachten, fotografieren und die herrliche Aussicht auf die Haardt genießen. Pfälzer Wald, Hambacher Schloß, Rietburg und Annakapelle sind zu sehen. Auf der Insel sind allerdings keine Palmen sondern Birnbäume.🙂😉
Allerdings braucht es dazu einen Treibgang mit einem massiveren Zaun, sogenannte Panels aus Metall. Wir benötigen mindestens 50 Zaunpanels a 3m. Das Stück kostet ca. 80 Euro.
Wer spendet ein Panel? Dafür gibt es einen gratis Besuch mit seinen Lieben auf der neuen Insel mit unseren Tieren!💝
So schlagen wir der öden Coronazeit ein Schnäppchen und bereichern unsere 4 einzelnen Tiergruppen:
1.Ponys/Mulis, 2.Esel, 3.Rinder und 4.Schafe.
Die Stallkatzen machen eh was sie wollen...überall!😹
Schaffen wir das? Wir freuen uns wahnsinnig, wenn unser Projekt gelingen würde und wir uns dann auf dem Hof wiedersehen könnten!
Bitte unterstützt uns und wer ein Panel spendet bitte den Namen nennen, damit wir den Spender auf die Besucherliste für die Insel setzen können.
IBAN: DE 69 5485 0010 1700 2119 13
Danke euch allen von Herzen!😍
Paar Bilder zur Veranschaulichung habe ich angefügt....Erklärung bei den Bildern.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Sehr schöne Idee 💓

Mäxchen hat uns verlassen😢
Leider mussten wir unseren Esel "Max" über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Wir sind unendlich traurig!
Mäxchen kam erst im letzten Mai zu uns, ein lustiges Zwergeselchen, welches alleine stand da es seinen langjährigen Eselfreund verloren hatte. Die Vorbesitzer wollten keinen 2. Esel mehr anschaffen und haben nach seiner Abgabe nie mehr nach ihm gefragt...😢
Schon bei der Ankunft war Mäxchen sehr ungepflegt: Struppiges Fell, schlechte Hufe und eine dicke Backe, die auf Zahnprobleme hinwies. Mäxchen lebte sich sehr schnell ein und konnte einen schönen Sommer im Modenbachtal mit unseren 8 anderen Eseln genießen. Leider mussten wir ihm 2 x einen faulen Backenzahn ziehen lassen. Sein Zahnszustand war einfach sehr schlecht. Sehr angefreundet hatte er sich mir unserem guten Esel "Fritz".
Zunächst erhohlte sich Mäxchen in der Weidesaison. Aber im Herbst nachdem der 2. Backenzahn gezogen wurde, baute er immer mehr ab. Trotz Wetterdecke und Zufütterung mit Breifutter wurde er magerer, zitterte oft und wollte auch mit den anderen Eseln nicht mehr herumtollen. Schließlich konnte er sein Futter nicht mehr schlucken und so ließen wir ihn gehen. Im Beisein von seinem Freund Fritz konnte er auf einer Wiese neben dem Stall mithilfe einer Spritze einfach auf den Regenbogen laufen🌈-kein Schmerz mehr-nur noch Glück und Zufriedenheit-zu seinem frührenen langjährigen Eselfreund ist er schnell hingedippelt....🌈
Wir haben ihn geliebt und gehegt und gepflegt.
Wir hoffen Mäxchen, du hattest bei uns eine schöne letzte Zeit bei uns!
Mäxchen wurde ca. 30 Jahre alt. Wir und unsere Esel vermissen ihn sehr!💔
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

R.I.P. komm gut über die Regenbogenbrücke. 😪

😢 Ich fühle mit Euch. Jetzt kann er unbeschwert mit Elfie und Balou spielen, die in 2020 über die Regenbogenbrücke gegangen sind.

Viel Kraft zu diesem schweren Verlust von Mäxchen.😥😥

Komm gut über die Brücke, kleines Mäxchen 🌈😪🕯🥀

Das tut mir sehr leid , er hatte es mega gut bei Euch.

Ohhhh nein 😪. Es war so ein lieber... tut mir echt Leid, aber du hast dein Bestes gegeben. Lass es dir gut gehen, Mäxchen 🌈 💚☀️

Mein Beileid🌈

Oh nee!!!

View more comments

Wintertime jetzt auch mit den Eseln... Teil 2❄❄❄❄👍 ... mehr anzeigenweniger anzeigen

It's Wintertime....Teil 1 ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Tolle Bilder 💗

Glückliche Schnee-Kühe und Ochsen😍❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️❄️ ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Super.

Wirklich schöne glückliche Kühe, man kann die Freude direkt spüren. Dankeschön an das gesamte Helfer-Team, dass sie bei euch auf dem Gnadenhof leben können.🍀👍🍀

Herzlichen Glückwunsch zu dem vielen Schnee 😉

Sehr schöne Bilder von glücklichen Kühen

Was für tolle Eindrücke....Danke 🐾

Schöne Bilder da geht das Herz auf💖

View more comments

Grüße vom zufriedenen Voluntario🤩

ACHTUNG:
Wir suchen noch ehrenamtliche Hofhelfer für einen Wochentag immer von 14-16 Uhr. Ihr müsstet wetterfest sein und körperlich zupacken können. Dann habt ihr eine schöne "Ausszeit" bei unseren lieben Tieren in herrlicher Landschaft am Haardrand und Fitnesstudio gratis😉😘
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Grüße vom zufriedenen Voluntario🤩

ACHTUNG:
Wir suchen noch ehrenamtliche Hofhelfer für einen Wochentag immer von 14-16 Uhr. Ihr müsstet wetterfest sein und körperlich zupacken können. Dann habt ihr eine schöne Ausszeit bei unseren lieben Tieren in herrlicher Landschaft am Haardrand und Fitnesstudio gratis😉😘Image attachmentImage attachment

Alles Gute im Neue Jahr,
wünscht unser neuer Dinosauriermuli
🍀🍀VOLUNTARIO🍀🍀
Auch in Südspanien, dort wo es die riesigen Maultiere gibt, hat Corona zugeschlagen. Der Tourismus ist platt und viele Menschen, die dort im Tourismus arbeiten, haben keine Arbeit und kein Geld mehr. Die Coronamassnahmen sollen dort noch bis Juni anhalten...
Neben anderen Dingen werden nun auch Tiere wie Pferde und Maultiere verkauft, um zu überleben. So wurde der bereits 18jährige Kutschenmuli, welcher auch an Festtagen die heilige Madonna durch die Strassen von Sevilla zog zum Verkauf angeboten, da kein Geld mehr vorhanden war. Ein so altes Muli, welches in seinem Leben schwer gearbeitet hat, was an den Narben vom Kutschgeschirr (weiße Haare am Rücken) und an den Narben auf der Nase von der Serreta, einer scharfen spanischen Zäumung zu sehen ist, hat natürlich nicht so gute Chancen auf dem Markt. Doch bei uns kann er nun die Dinosauriernachfolge unserer leider verstorbenen Vlima antreten und bekommt sein Gnadenbrot und eine Familie in Südspanien kann überleben.
Voluntario, zu Deutsch der Freiwillige/der Willige ist ein Riese von 167cm Stockmaß, eine Mischung aus Percheron-Kaltblutstute mal Andalusischem Riesenesel Vater. Diese allerliebste Seele, hat die Reise gut überstanden, muss sich allerdings erst noch aklimatisieren. In unserer Pony-Muli-Herde hat er gar kein Problem, er ist sehr souverän, denn er hat schon so Manches erlebt.
Wenn der 800 Kg schwere Koloss läuft, bebt die Erde. Daher ist er nun unser neuer Dino😂. Auch soll er in seiner Rentnerzeit noch einen kleinen Nebenjob als Therapiemuli bekommen, denn er ist noch sehr fit und auch ein verschmuster Kerl. Er liebt das Ohrenkraulen.
Auch Voluntario freut sich über eine Patenschaft, denn Zusatzfutter, Wetterdecken, Hufschmied etc. kosten Geld. Wir danken euch von ❤️für die Unterstützung!😘
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Oh der ist ja ein toller Kerl bin schockverliebt 😍

Herzlich willkommen Dino ❤ da haben sich aber zwei gesucht und gefunden 🤗😍

Wooow was ein schöner !!😊

Solekammer für atemwegskranke Mulis auf dem Eselpferdehof. Wir danken allen Spendern, die uns die Anschaffung eines Solegerätes ermöglicht haben!!! ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Supi was du alles für die Tiere machst 🤗 Ich wünsche dir und deinen Lieben alles Gute vor allem viel Gesundheit und einen guten Rutsch ins neue Jahr🥰

Solekammer für atemwegskranke Mulis. Vielen Dank allen Spendern, die die Anschaffung eines Solegerätes ermöglicht haben. Meeresbrise auf dem Eselpferdehof😉

Weihnachts-Krippenspiel⭐️
Vor 2 Wochen erhielt ich eine etwas ungewöhnliche Anfrage😄 ein Gesuch eines Esels für ein Weihnachts-Krippenspiel?
Dies sollte allerdings coronaconform nur gefilmt werden.
Die Kommunionskinder von Maikammer sollten verkleidet als Maria und Josef mit einem unserer Esel den Weg nach Bethlehem spielen. Zuvor wurden andere Kinder als Hirten verkleidet bei Schafen gefilmt. Der Film soll dann am Heiligen Abend in der Kirche gezeigt und online gestellt werden.
Natürlich haben wir eseltechnisch gerne ausgeholfen😉.
Die jungen Darsteller wurden zunächst mit Eselin "Biene" vertraut gemacht und durften sie dann alleine auf dem Böchinger Feldweg führen. Esel "Fritz", der Profi war zur Unterstützung von Biene mit dabei. Und weil ja noch der Ochse fehlte, ging es dann noch in unseren Rinderstall. Unser Ochse "Siggi" wurde ebenfalls zum Laienschauspieler, gefilmt und rundete den Krippenspielfilm erfolgreich ab. 🐂
Den Kinder und Begleitung hat es super bei den Tieren gefallen und ein Wiedersehen im Sommer zu einer Eselwanderung ist fest eingeplant!
Corona fordert auch in der Weihnachtszeit die Kreativität heraus, aber wir lassen uns die Weihnachtsstimmung nicht nehmen!⭐️🌠
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Alle Jahre wieder begleiten den Böchinger Nikolaus die Esel vom Gnadenhof und tragen in Säcken die Geschenke für die Kindergartenkinder zum Dorfplatz mit dem kleinen Weihnachtsmarkt.🎄
Doch leider musste dies wegen der Coronabestimmungen in diesem Jahr alles ausfallen.😢
So hatten die Böchinger Nikoläuse aber doch noch einen Idee mit den Eseln zu den Kindern zu kommen, um sie zu erfreuen und ihnen Mut zu machen!🤩
So zogen am Samstag 2 Nikoläuse mit ihren Eseln "Fritz und Biene" und klingelndem Glockenläuten🛎 durch die Dorfstraßen, vorbei an den Häusern wo die Kindergartenkinder wohnen. Viele Kleine und auch Große konnten an den Fenstern, in den Vorgärten oder an der Straße mit Abstand den Nikoläusen und Eseln zuwinken, eine Kerze ins Fenster stellen, singen und sich auf die Nikolausbescherung am nächsten Tag freuen.
Adventstimmung in schweren Zeiten, die uns allen soviel Entbehrungen abverlangen.🎄💝🎄
Aber der Nikolaus hat die Böchinger Kinder lieb und hat sie trotzdem besucht mit seinen allerliebsten Eseln!😍
Habt alle eine schöne Adventszeit!💝💝💝💝
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Außergewöhnliche Umstände mit außergewöhnlichen Aktionen trotzen. Schön, dass es einfallsreiche Menschen gibt und Kindern so Freude schenken. 🎅👍🏻

Wundervoll 🙏😍

War sehr schön euch zu sehen und die großen und kleinen haben sich sehr gefreut. Vielen lieben Dank... 🥰

Vielen Dank für die tolle Aktion. Es war sehr schön 🤗

Sehr schön von Euch gemacht 😀

Super schön 😍

View more comments

Hier noch ein paar Impressionen von dem Hofbesuch der Ferienkinder der KARS und Nordringschule in Landau in den Herbsferien.🤩
Noch vor dem Lockdown konnten mit ensprechendem Abstand im Freien auf unserem weitläufigen Gelände die Regeln gut eingehalten werden. Leider ist dies bis auf weiteres nicht mehr möglich.😔
Hier sieht man wieviel Freude die Kinder mit den Hoftieren und einem kleinen Eselspaziergang hatten, gerade in diesen schwierigen Zeiten sind Tiererlebnisse mit direktem Tierkontakt so wichtig und gut für die Seelen!
Wir hoffen bald wieder strahlende Augen von Kindern und Erwachsenen auf unserem Hof mit unseren wundervollen Tieren zu sehen.💖
Habt Mut, haltet gut durch und bis bald!🥰
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Schon wieder Zahnarzt😲
So wie bei uns auch, gehört dieser Termin auch bei unseren Vierbeinern wohl nicht zum Lieblingstermin, aber eine Sedierung macht's erträglich!
Der arme Esel Max hatte ja schon kurz nach seiner Ankunft in diesem Mai einen Backenzahn gezogen bekommen. Die dicke Backe besserte sich zunächst, wurde dann aber wieder schlechter. Und siehe da, der nebendran liegende Backenzahn war auch locker und an der Wurzel faul, also musste er auch heraus. Auch 2 Isländern mussten noch diverse Zähne korrigiert und beigeschliffen werden, damit sie sich nicht in die Backentaschen oder Zungen beissen, denn Pferdezähne wachsen bis ins hohe Alter durch den ständigen Abrieb des Futterzermahlens nach.
Das an solch difficile medizinische Eingriffe ein Facharzt ran muss, versteht sich von alleine. Leider müssen die Tiere in aller Regel sediert werden und brauchen dann nach der Zahnsanierung noch einige Stunden Betreuung.
Wir bedanken uns wieder einmal bei Frau Dr. Kerstin Rückwardt für ihre fachkompetente und einfühlsame Arbeit!🥰👏 Die 3 Patienten haben es sehr gut überstanden und sind froh jetzt wieder kraftvoll zubeißen zu können...
Wer solche Zahnbehandlungen schon einmal mit angesehen hat, versteht wie wichtig auch die Zahngesundheit für unserer Vierbeiner ist. Schade ist es, dass so viele Pferde- und Eselhalter die Wichtigkeit der Zahnbehandlungen ihrer Tiere nicht verstehen und Tiere oft viele Jahre mit Zahnschmerzen bis zur Abmagerung herumstehen müssen. Hoffen wir, dass in Zukunft noch mehr darauf geachtet und rechtzeitig und regelmäßig durch einen Pferdezahnarzt kontrolliert und behandelt wird!🙏
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Leider kein Hoftreffen😔
Wegen der zunehmenden Coronavorsichtsmassnahmen und deren nahezu täglichen Änderungen können wir diesen Monat leider doch kein Hoftreffen machen. Wir sind sehr traurig, aber es ist wohl besser so! Ich danke für euer Verständnis!
Bitte vergesst unsere Tiere nicht, sie brauchen tägliche Pflege (Hofhelfer, die regelmässig einen Tag in der Woche von 14-16 Uhr Zeit hätten sind sehr wilkommen!) und verschlingen über den Winter nun Unmengen an Heu, was wir alles zukaufen müssen.
Hufschmied, Zahnbehandlungen, Extrafutter usw. kommen hinzu, so wie die Zahlung der Koppelpachten im November.
Auch konnten wir leider bislang noch kein dringend bemnötigtes Inhaliergerät für Pferde anschaffen, da leider nur wenige Spenden von treuen Tierfreunden eingegangen sind...🙁
Wir sind nur ein kleiner Gnadenhof und erhalten nur wenige Spenden und keinerlei Förderung. Aber wir geben alle Spenden zu 100 % an unsere Pfleglinge, zahlen uns kein Gehalt und nicht einmal Spritgeld aus. Wir gehen alle vollzeit arbeiten und zahlen noch sehr viele dieser Kosten aus der eigenen Tasche, damit alle unsere Schützlinge ein glückliches Leben in Sicherheit führen können!
Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende!🙏
Auch über PayPal (siehe unsere HP) oder Kontonummer:
IBAN: DE 69 5485 0010 1700 2119 13
Danke euch von Herzen und hoffentlich bis bald! Bleibt gesund!
🍀👍🥰🙏🐎🐂🐄🐑🐈🍀
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Leider kein Hoftreffen😔
Wegen der zunehmenden Coronavorsichtsmassnahmen und deren nahezu täglichen Änderungen können wir diesen Monat leider doch kein Hoftreffen machen. Wir sind sehr traurig, aber es ist wohl besser so! Ich danke für euer Verständnis!
Bitte vergesst unsere Tiere nicht, sie brauchen tägliche Pflege (Hofhelfer, die regelmässig einen Tag in der Woche von 14-16 Uhr Zeit hätten sind sehr wilkommen!) und verschlingen über den Winter nun Unmengen an Heu, was wir alles zukaufen müssen.
Hufschmied, Zahnbehandlungen, Extrafutter usw. kommen hinzu, so wie die Zahlung der Koppelpachten im November.
Auch konnten wir leider bislang noch kein dringend bemnötigtes Inhaliergerät für Pferde anschaffen, da leider nur wenige Spenden von treuen Tierfreunden eingegangen sind...🙁
Wir sind nur ein kleiner Gnadenhof und erhalten nur wenige Spenden und keinerlei Förderung. Aber wir geben alle Spenden zu 100 % an unsere Pfleglinge, zahlen uns kein Gehalt und nicht einmal Spritgeld aus. Wir gehen alle vollzeit arbeiten und zahlen noch sehr viele dieser Kosten aus der eigenen Tasche, damit alle unsere Schützlinge ein glückliches Leben in Sicherheit führen können! 
Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende!🙏
Auch über PayPal (siehe unsere HP) oder Kontonummer:
IBAN: DE 69 5485 0010 1700 2119 13
Danke euch von Herzen und hoffentlich bis bald! Bleibt gesund!
🍀👍🥰🙏🐎🐂🐄🐑🐈🍀Image attachmentImage attachment

Comment on Facebook

Hallo, hier ist Stefanie. War schon bei Eselwanderungen dabei und hab letztes Jahr 2mal bissl mitgeholfen auf dem Hof. Ich würde gerne unentgeltlich Mi oder Do mithelfen. Welcher Tag passt besser? Mir ist es egal 😉.

Da helfe ich doch gerne, Spende ist über Paypal unterwegs

Ich war schon oft bei den schönen Esel&Muliwanderungen und Hoftreffen dabei. Ich ich helfe gerne mit einer kleinen Spende.

Husten-Husten-Husten...😲
Kaum sind die Pferde/Mulis von den Sommerkoppeln heimgekehrt und am Stall in Böchingen, fängt auch die Heusaison wieder an.
Leider haben nun 2 Mulis und 1 Pony eine Heustauballergie.
Ganz schlimm hat es in den letzten 2 Jahren unseren lieben Muli "Samson" erwischt. Leider spricht er auch nur noch ganz schlecht auf Hustenpulver und Hustenkräuter an. Um sein Leben bei uns zu verlängern, bleibt nur noch die Inhalationstherapie.
Wir müssten nun ein teures, akubetriebenes Inhaliergerät für Pferde zum Preis von 750 Euro anschaffen.😢
Leider haben wir derzeit viele Kosten durch Reperaturen und Anschaffungen am Stall sowie die ständigen Heukosten von monatlich gut 1000 Euro.
Bitte helft uns noch einmal mit einer kleinen Spende für die Anschaffung des Inhaliergerätes für Samson, Xaver und Flakkari!
🙏
Spendenkonto: Sparkasse Landau
IBAN: DE69 5485 0010 1700 2119 13

🙏🙏 Schaffen wir das??? 🥰DANKE!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Husten-Husten-Husten...😲
Kaum sind die Pferde/Mulis von den Sommerkoppeln heimgekehrt und am Stall in Böchingen, fängt auch die Heusaison wieder an.
Leider haben nun  2 Mulis und 1 Pony eine Heustauballergie. 
Ganz schlimm hat es in den letzten 2 Jahren unseren lieben Muli Samson erwischt. Leider spricht er auch nur noch ganz schlecht auf Hustenpulver und Hustenkräuter an. Um sein Leben bei uns zu verlängern, bleibt nur noch die Inhalationstherapie. 
Wir müssten nun ein teures, akubetriebenes Inhaliergerät für Pferde zum Preis von 750 Euro anschaffen.😢
Leider haben wir derzeit viele Kosten durch Reperaturen und Anschaffungen am Stall sowie die ständigen Heukosten von monatlich gut 1000 Euro.
Bitte helft uns noch einmal mit einer kleinen Spende für die Anschaffung des Inhaliergerätes für Samson, Xaver und Flakkari!
🙏
Spendenkonto: Sparkasse Landau
IBAN: DE69 5485 0010 1700 2119 13

🙏🙏 Schaffen wir das??? 🥰DANKE!Image attachmentImage attachment

Comment on Facebook

Geht auch Paypal?

Waldwanderung zur Mariengrotte🌲🌳🌲
Gestern bei herrlichem Wanderwetter ging es mit unseren 9 Eseln bergauf durch Abenteuer im Weinberg und Dschungelpfade im Wald zur herrlichen Mariengrotte. In der Grotte wurde eine besinnliche Rast eingelegt und Kerzchen angezündet für all die Lieben, die uns schon verlassen haben und allen Tieren, denen es schlecht geht, dass sie Hilfe erfahren. 🙏💗
Ein herrliches Naturerlebnis für Jung und Alt, bei der die Seelen baumeln konnte.
Am Ende unseres Weges durften die Esel auf eine neue Weide und haben sich erstmal am Gras erfreut und aus dem Bach frisches Wasser getrunken. Hier ein paar Impressionen für euch...🙂
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Süüüß:)

Ich habe die Tour sehr genießen können in der wunderschönen Landschaft, durch Weinberge und an Birnbäumen vorbei 🎀

Danke für die wieder schönen Fotos 🙂

ESELWANDERUNG im Wald 🌳🌲🌳🌲🌳🌲
am Sonntag, den 20.09.2020 um 10 Uhr.
Wer uns und unsere lieben Langohren in den Wald im Modenbachtal begleiten möchte, darf sich gerne anmelden.
Dauer ca. knapp 2 Stunden, etwas Laufkondition und gutes Schuhwerk erforderlich.
Bitte nur nach Anmeldung (keine Großgruppen!) und einer Spende für das Futter unserer Gnadenhoftiere! 💝
Anmeldung per PN oder email. Wir freuen uns schon sehr!🙂
... mehr anzeigenweniger anzeigen

ESELWANDERUNG im Wald 🌳🌲🌳🌲🌳🌲
am Sonntag, den 20.09.2020 um 10 Uhr.
Wer uns und unsere lieben Langohren in den Wald im Modenbachtal begleiten möchte, darf sich gerne anmelden. 
Dauer ca. knapp 2 Stunden, etwas Laufkondition und gutes Schuhwerk erforderlich.
Bitte nur nach Anmeldung (keine Großgruppen!) und einer Spende für das Futter unserer Gnadenhoftiere! 💝
Anmeldung per PN oder email. Wir freuen uns schon sehr!🙂

Comment on Facebook

Dieses mal kann ich leider nicht😔 Ich wünsche euch viel Spaß 😘

Sandra Faß🙂

Habt PN. Bitte melden 🙂

Mulignadenhof Wertheim
Auf unserer Urlaubsrückreise haben wir den Mulignadenhof Wertheim von Petra und Reiner Streibich besucht und den wollen wir euch heute mal vorstellen: Der Mulignadenhof Wertheim ist ein kleiner Gnadenhof welcher mit fast ausschließlich privatem Geld finanziert wird. Er beherbergt 1 Pferd, 4 Mulis und 3 Esel. Leider haben die kleinen Gnadenhöfe kaum Unterstützung, obwohl sie auch mit viel Liebe und Zeit den nicht mehr gewollten Pfleglingen einen tollen Lebensplatz bieten. Die Mulis sind alle alt und haben chronische Atemwegserkrankungen, was intensive Pflege bedeutet und kostenintensiv ist. Die 2 Eselstuten sollten zum Schlachter, weil die eine total wild ist und die andere ein schiefes Bein hat und dann noch im Frühjahr ein Überraschungsfohlen, den weißen Viktor zur Welt brachte. Der kleine Herzensbrecher Viktor ist natürlich der Star des Hofes aber auch alle anderen Tiere sind herzallerliebst und hätten es doch auch so sehr verdient einmal eine Unterstützung oder Patenschaft zu bekommen.
Schaut doch mal vorbei unter: Muli-Gnadenhof-Wertheim.de
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Ich habe ne Freundin in der Pfalz. Beim nächsten Besuch dort kommen wir mal vorbei!

Spendenübergabe bei unseren Eseln heute im Modenbachtal von Fam. Schirmer und Fam. Bierweiler, die am 16.08. den 🌷Tag der offenen Gärten💐 auf dem Maxburgring in Bellheim veranstaltet haben.
Eine tolle Aktion schöne Gärten zu besuchen, viel Garteninfos zu bekommen bei Kaffee und Kuchen...und so nebenbei wurde für unsere Gnadenhoftiere sage und schreibe 437 Euro gesammelt und heute überreicht 💝. Wir sagen ganz herzlich Dankeschön 😘, besonders unser kleines, graues Eselchen "Max", der nun das Mascottchen für "Petite fleur" im Maxburgring ist😘😉 mit einem fröhlichen IAh!🙂
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Und so schön war heute die Eselwanderung bei herrlich frischem Wanderwetter...und die Esel sind nun glücklich wieder im Modenbachtal zu sein. Unsere nette Eselwandertruppe war total entspannt wie die Esel und haben soviel Freude gehabt. Werden garantiert alles Wiederholungstäter😉
Danke es war nett mit euch und den Eseln zu wandern und auch Danke für eure Unterstützung!😍
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Es war eine wunderschöne Wanderung - Esel und Menschen waren so harmonisch und ausgelassen! Und die tolle Landschaft hat zur Harmonie beigetragen. Es hat wirklich gut getan! Vielen herzlichen Dank! Wir freuen uns schon aufs nächste Mal! 🌻🤩

Es war großartig! Vielen Dank an alle Menschen und Esel 🥰

Es war soooo schön😊. Tolle Esel, interessante Gespräche mit netten Menschen und das schönste für mich: das total freudig verspielte und auch stürmische Erkunden der Langohren ihrer neuen Weide. Herzlichen Dank für den wundervollen und in Erinnerung bleibenden Vormittag 💖

Wer wandert mit uns Eseln am nächsten Samstag ???
Unsere Esel haben die letzten Wochen eine schöne Zeit auf den Weiden in der Nähe unseres Stalles in Böchingen gehabt. Nun möchten sie bitte ins Modenbachtal gebracht werden, wo sie bis Anfang Oktober bleiben. Wir treffen uns am 22.08. um 9.30 Uhr am Stall in Böchingen und wandern mit den Eseln ca. 4km, eine gute Stunde lang bis zur Buschmühle.
Wer uns gegen eine kleine Spende begleiten mag ist herzlich eingeladen. Bitte um vorherige Anmeldung, die Plätze sind begrenzt!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Wer wandert mit uns Eseln am nächsten Samstag ???
Unsere Esel haben die letzten Wochen eine schöne Zeit auf den Weiden in der Nähe unseres Stalles in Böchingen gehabt. Nun möchten sie bitte ins Modenbachtal gebracht werden, wo sie bis Anfang Oktober bleiben. Wir treffen uns am 22.08. um 9.30 Uhr am Stall in Böchingen und wandern mit den Eseln ca. 4km, eine gute Stunde lang bis zur Buschmühle.
Wer uns gegen eine kleine Spende begleiten mag ist herzlich eingeladen. Bitte um vorherige Anmeldung, die Plätze sind begrenzt!Image attachment

Comment on Facebook

Ich würde sehr gerne mitwandern, da es die letzten Male nie geklappt hat bei mir....

Hallo wären noch zwei Plätze frei?

Hallo...ich würdegerne mit 3 Personen dabei sein😊

Frühstück bei "Otto's"....
Wenn es denn tagsüber so heiß ist, dass man die Schafe nicht besuchen kann, verlegen die wahren Schafsfreunde ihr Sonntags-Frühstück zu den Schafen😅 Unter den schattigen Bäumen schauen unsere 3 Wollies🐑 : Otto, Helga und Irmi zu und heimsen auch viele Streicheleinheiten ein. Mitlerweile tolle Streichelschafe!😍
In ihrem früheren Leben in einem Animalhorderhaushalt, durften die 3 Wolligen nur in einem kleinen Hundeauslauf mitlaufen. 😢Jetzt haben sie ihr schönes Stallzelt und schöne Weiden und sogar ein eigenes Cafe....🤣
... mehr anzeigenweniger anzeigen

🤩Schaut mal ein Artikel über den Eselpferdehof in der neuen Ausgabe der Zeitschrift:
Ein Herz für Tiere (August 2020)!😄
... mehr anzeigenweniger anzeigen

🤩Schaut mal ein Artikel über den Eselpferdehof in der neuen Ausgabe der Zeitschrift: 
Ein Herz für Tiere (August 2020)!😄Image attachment

UPDATE: Wir haben das Geld zusammen! Ihr seid alle spitze!!!
😍😍😘😘Tausend Dank, ich kann diese großzügige Hilfsbereitschaft gar nicht fassen!!! DANKE!!!!😘😘😍😍

Bitte, bitte spendet unserem kleinen Gnadenhof doch auch einmal etwas.💕 Die großen Vereine haben soviele Gönner, was wir ihren Tieren auch von Herzen gönnen aber vergesst uns Kleine doch bitte nicht, die nicht ständig im TV erscheinen. Wir können sonst auch in Zukunft in Not geratenen Tieren gar nicht mehr helfen! 😢Hier ein paar Bilder unserer 4 geretteten Rinder aus schrecklichen Milchviehbetrieben, die heute einen Rundballen Heu auf ihre verdorrte Weide gebracht bekamen. Diese Rinder sind gut genährt, wie es auch bei einer artgerechten Weidehaltung ohne Ausbeutung sein soll! Da die Menschen nur noch Milchkühe als Klappergestelle kennen, die ihre ganze Futterenergie in die Milch geben, bekamen wir sogar neulich eine Anzeige beim Veterinäramt unsere Rinder seien zu gut genährt.😎 Leider geht der Bezug zur kleinbäuerlichen Tierhaltung gerade bei in den Städten lebenden Menschen oftmals so ganz verloren. Schade, man hätte uns auch ansprechen können, wir hätten es gerne erklärt und den kritischen Betrachter unserer Rinder ein wenig am unendlichen Glück unserer 4 Lieblingen teilhaben lassen! Fragt uns doch einfach mal, wir beissen nicht und erklären gerne😉!
IBAN: DE69 5485 0010 1700 2119 13
oder über PayPal : doris@eselpferdehof.de (bitte als Freunde spenden, dann wird keine Gebühr abgezogen!) DANKE !!!!!!!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Liebe Doris, von mir kommt auch eine Spende.

Kleine Hilfe soeben gespendet ❤️

Bitte hilft Doris und ihren Tieren, jeder noch so kleiner Betrag ist für den Gnadenhof. Ihr vielen Freunde da draußen, bitte habt ein großes ❤️.

Bräuchte die Paypaladresse bitte

Hallo Doris, schreib uns bitte noch die Paypal E-Mail Adresse dazu.Lg, Dany und Kai

Ich wünsche euch das ihr einen platz bekommen tut ich weiß das es klappt

Auch über den Paypal Link auf der Homepage kommt ihr ganz leicht zum PayPal Konto.

View more comments

Heute beim Hundegassi🐕🐾 :
🐝Bienenweide-Pferdeweide🐴
So schön ist es in Böchingen, bei uns am Eselpferdehof!💐😍🐾
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Es ist so schön mit anzusehen, wie sich alle Tiere die dort leben wohl fühlen.

Eselwanderung
Samstag11.07.20 um 10 Uhr,
noch einige wenige Plätze sind frei!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Eselwanderung 
Samstag11.07.20 um 10 Uhr, 
noch einige wenige Plätze sind frei!

"Au Backe...." 😲Esel Max hat heute einen querstehenden Zahn gezogen bekommen. Sicherlich hat der arme kleine Max schon Jahre mit seinem schiefen Zahn, der sich in die Backentasche eingespießt hat gelitten. Wir haben ihn leider so abgegeben bekommen. Dank unserer sehr einfühlsamen Frau Dr. Kerstin Rückwardt, konnte ihm heute Morgen nun dank einer professionellen Zahnsanierung geholfen werden. Auch Eselin Marie bekam ein paar Haken weggeschliffen. Mittags haben schon beide zahnbehandelten Esel wieder in ihrer Herde gegrast und Esel Max ist wie umgewandelt, er hat keine dicke Backe mehr. Auch diese Tiere müssen die Zähne kontrolliert und behandelt bekommen, was viele Besitzer nicht zu interessieren scheint!☹️
Wir nehmen Tiere auf unseren Hof auf, die aus widrigen Umständen sind. Sie haben häufig Krankheiten und Schäden, die enorme Folgekosten verursachen. Daher freuen wir uns über jede Spende oder Patenschaft eines unserer Tiere, um weiterhin deren hohe Kosten stemmen und noch anderen Tieren helfen zu könnnen.🙏
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Gute Besserung Max, jetzt ist alles wieder gut und das Futter schmeckt ohne Zahnschmerzen viel besser. 🍀👍

Gute Besserung 🥰🍀

Max kann mit dir fühlen, muss auch zum Zahnarzt, Backenzahn abgebrochen😂

Mal was ganz anderes....🙈😉🦙
Gestern waren wir eingeladen zur Lama-Wanderung von Pfalz Lamas in Annweiler am Trifels.
Da ich Kleinkamele nur als Patienten kannte und noch nie mit ihnen gewandert bin, habe ich mit Sabine die freundliche Einladung von Herrn Rudi Klotz, dem Chef der Pfalz Lamas gerne angenommen.
Wir kamen morgens im Bindersbacher Tal bei Annweiler an und wurden nicht nur vom Lama Team freundlich empfangen sondern auch von vielen netten Lama Damen die zufrieden ihre Lama-Melodie summten. Ein süßes Lamafohlen war auch mittendrin. Wir konnten uns nun mit den Lamas vertraut machen und bekamen die 2 Lamadamen "Lola" und "Thalia" und eine nette junge Dame als Guide zugeteilt. Nebenbei drehten ein Fernsehteam von Pro 7 mit Drohne die Lokation der Pfalz Lamas, in der seit ein paar Tagen auch ein Cubuszelt für Touristen zur Übernachtung aufgestellt ist.
Die Lamadamen schienen von der summenden Drohne wenig beeindruckt. Summende "Mucke" von oben kann ja schließlich kein Lama sein....😂
Meine schwarze Lamadame "Thalia" wandert erst seit 2 Wochen mit, ein Neuling also. Sie ist ein Abgabetier aus dem Saarland. Rudi Klotz hat schon viele seiner Schützlinge aus widrigen Umständen gerettet und betreibt somit auch Tierschutz, denn bei ihm leben die Lamas artgerecht und haben auch eine Aufgabe. Wandern liegt Lamas im Blut! Und so ging die Wanderung los, ganz viel bergauf. Aber wir sind ja einiges von den Eselwanderungen gewöhnt... 😉Trotzdem machen wir nach der ersten größeren Steigung mal eine Pause, Sabine zieht die Jacke aus und wir lassen die Lamamädels am leckeren Gras und Blättern naschen. Weiter geht es über eine Kletterhütte durch den schönen Pfälzer Wald. Wie leicht doch die Lamas am Strick neben einem daherschreiten. Ein ganz anderes Gefühl als mit unseren Huftieren. Sie schauen mit ihren putzigen Köpfchen hin und her und haben so etwas verzaubertes im Blick. Auch als wir das letzte Stück durch Dorfstraßen ziehen, sind die Lamas ganz ruhig, schauen nur hin und her. Es ist ein ganz besonderes, faszinierendes Erlebnis mit diesen sehr netten Tieren. Auch wenn ich die Lamasprache nicht wirklich beherrsche, so hatte ich den Eindruck auch den Lamamädels hat die Wanderung gefallen, sie konnten die Umgebung betrachten, zwischendurch naschen und einfach laufen. Vieles haben wir während der Wanderung und hinterher über Lamas erfahren.
Eine tolle Sache🤩, die Tiere und die Menschen haben einen sehr guten Eindruck auf uns hinterlassen. Bei 34 Lamas/Alpakas werden die einzelnen Tiere auch nicht überfordert und machten einen sehr gelassenen Eindruck auf uns. Am Schluß gab es noch für jeden von uns ein "Lamadiplom" und für unsere Lamamädels Karottenscheiben.
Wir freuen uns schon, wenn das Pfalzlama-Team uns demnächst einmal für eine Eselwanderung besuchen kommt😄.
DANKE euch für den schönen Tag! Wir empfehlen euch gerne weiter!😘
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

War eine schöne Wanderung mit euch 💪🏼ich freue mich schon die Esel kennen zu lernen 😍

Ich liebe Lamas 😍😍

Wir hatten am Donnerstag eine Lama Wanderung bei Rudi gebucht. Es war eine tolle Sache und hat richtig Spaß gemacht !!!!

Ja aber sowas von gaaaaanz lieb geschrieben..- ich hab den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden... Dann kommt der alte Esel mal zur Eselwanderung .. ich freue mich drauf ..

View more comments

Schön war unsere erste Eselwanderung im Wald...nächsten Samstag wieder! ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Leider findet die Eselwanderung am 6.6.20 wegen dem schlechten Wetter NICHT statt! Wir versuchen es um eine Woche zu verschieben. Vielen Dank für euer Verständnis!

💥Wenn es nächsten Samstag um 10 Uhr nicht regnet, machen wir wieder eine Eselwanderung, gegen Spende für unsere Gnadenhoftiere! Anmeldungen bitte per PN/mail.💥

Eselwanderung Pfingstsonntag um 10 Uhr🌞💖🌞
Die kleine Ebony möchte nun das Modenbachtal kennen lernen und läd zu einer Pfingsteselwanderung ein.🌳🌲💐
Bitte um Voranmeldung! (PN oder doris@eselpferdehof.de)
Anzahl der Plätze sind begrenzt, keine größeren Gruppen bitte! Coronahygienemassnahmen werden selbstverständlich eingehalten!!👍
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Eselwanderung Pfingstsonntag um 10 Uhr🌞💖🌞
Die kleine Ebony möchte nun das Modenbachtal kennen lernen und läd zu einer Pfingsteselwanderung ein.🌳🌲💐
Bitte um Voranmeldung! (PN oder doris@eselpferdehof.de)
Anzahl der Plätze sind begrenzt, keine größeren Gruppen bitte! Coronahygienemassnahmen werden selbstverständlich eingehalten!!👍

Der einsame Esel Maxl😢
Max ist ein ca. 20 jähriger Esel, der ewig mit seinem besten Freund Moritz zusammen lebte. Doch der 30 jährige Moritz verstarb und da der ältere Herr, sein Besitzer keinen neuen Esel aus Altersgründen mehr nehmen wollte, war der arme Maxl nun ganz alleine. In der schwierigen Coronazeit konnte eine Eselstute aus der Nachbarschaft als Gesellschaftsesel ausgeliehen werden, die man gerade von ihrem Fohlen abgesetzt hatte, doch nun sollte auch diese wieder zurück und Maxl wäre wieder alleine und schrecklich traurig gewesen. Und da Niemand Maxl wollte, habe wir für den 90cm großen, grauen Langohr mit schwarzer "Scmugglereselnase" noch ein winziges Plätzchen frei gehabt. Die Enkelin brachte ihn am Sonntag zu uns und der Abschied fiel schwer, da viele Kindheitserinnerungen an dem Esel hängen.
Leider hat Maxl Zahn- und Hufprobleme, die wir nun korrigieren müssen. Daher hoffen wir, dass auch ihr für das Mäxchen ein wenig spendet um die kostenträchtigen Behandlungen zu stemmen. Vielen Dank und vielleicht sehen wir uns dann ja mal bei einer Eselwanderung!💖🙏
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Stephan Ernst

Willkommen Maxl <3

jetzt hat er aber ne Menge Kumpels 🙂

Doris, wir spenden auch gerne 🙂👍

Meldet Euch morgen mal... 😉

View more comments

Schafflüsterin Sabine 🥰 ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Guten Morgen,🌞
der kleine irische "Harry" erholt sich gut und ist schon mitterndrin in der Herde. Alle Tiere chillen im schönen Modenbachtal!
Harry würde sich natürlich auch sehr über Patenschaften freuen!🥰
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Heute Suchbild mit Eseln🥰😉 ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Heute Suchbild mit Eseln🥰😉Image attachment

Comment on Facebook

Wirklich gute Tarnung! Hab sie aber dann doch noch gefunden 😊😄 😉

Ist schon sooo warm in der Sonne.. nix wie in Schatten <3

Eselwanderung ins Sommerkoppelgebiet in Coronazeiten....🤔
Am Wochenende sind nun auch unsere empfindlichen und wasserscheuen Esel nach den ekligen Eisheiligen in unser Koppelgebiet ins Modenbachtal umgezogen bzw. hingewandert worden.
Während wir sonst immer eine nette Eselwanderung in großer Gruppe gemacht haben, konnten wir wegen den coronabedingten Auflagen diesmal nur eine begrenzte Zahl Eselführer/innen an den Start lassen. Pro Esel gab es nur eine Person und der Mindestabstand wurde ja, ähnlich wie bei Einkaufswagen im Supermarkt durch die Esel gewährleistet.😉
Eselfohlen Ebony war das erste Mal dabei und recht ungestühm, aber es wird! Sie hat es wirklich schon toll gemacht, denn es waren immerhin gute 5 km.
Angekommen im herrlichen Waldkoppelgebiet haben sich die Esel sofort super wohl gefühlt und die Weide erkundet. Die kleine Ebony konnte nur noch staunen. 🤩
Bald geht es wieder los mit den schönen Eselwanderungen im Modenbachtal!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Harry das Pony aus Irland ist da😍
Endlich!!! Nachdem die Reise aus Irland 3 x abgesagt wurde wegen Sturm und Corona, kam heute unser kleiner irischer Jungspund, der Tinker namens "Harry" bei uns nach einer fast 60 stündigen Reise an.
Die Reise trat er mit 12 anderen Pferden von der irischen Rettungsorganisation 🍀"Forgotten horses Ireland"🍀 an, die alle innerhalb Deutschland vermittelt wurden.
Auf der Reise über England (zweimal mit der Fähre) gab es viele Zwischenstopps, wo die Pferde ausgeladen,getränkt und gefüttert wurden und einige Stunden ruhen konnten. "Warum habt ihr das dem Pony angetan?" fragt sich hier manch einer. Harry und die anderen Pferde hatten erstklassige Reisebedingungen und machen nun Platz für die vielen armen Seelen auf 4 Hufen, die in Irland einfach ausgesetzt werden, weil man dort kein Geld mehr für Futter hat, was jetzt in Coronazeiten auch noch ein viel schlimmeres Elend geworden ist! Werden dort die Tiere aus den Pferdeasylen nicht innerhalbe einer Frist vermittelt so werden sie einfach eingeschläfert!😭1000 Tiere pro Jahr!
Also schaut doch mal auf der FB Seite von Forgotten horses Ireland vorbei , falls ihr ein nettes Pferdchen sucht!🤗
Klein Harry ist erst 2 jährig und kann nun in unserer Herde auf den schönen Koppeln wachsen und mit den anderen Ponys toll herumspielen. Wir hoffen er hat ein langes, schönes Leben bei uns und drücken allen geretteten Pferdchen in Irland die Daumen und Hufe, dass auch sie ein wunderschönes neues zu Hause finden, wo sie geschätzt und geliebt und 'nie wieder vergessen' werden.💖😍🍀
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Ich freue mich sehr. ❤️🍀👍🍀

Annabelle Steiger

Super der Spatz! Meiner kam im Winter vor 2 Jahren, war gerade mal 6 Monate alt ... Er ist ein Traumpferdchen!!

Da machen ja langsam die Tinker den Mulis Konkurrenz 😉

Endlich... Willkommen Harry, ich komm dich heute besuchen <3

Ein schönes Pferdchen ❣️

So ein schönes Tier!

❤️👋

View more comments

Schildkrötenhilfe im Eselpferdehof Südpfalz!🐢🐢🐢🐢
Es gibt interessante Neuigkeiten über Schildkrötentierschutz, den wir uns ebenso auf die Fahne geschrieben haben:
Als erstes zeige ich euch den wirklich 100 jährigen maurischen Schildkröterich "Willie" . Er ist seit 27 Jahren mein Patient und benötigt jedes Jahr nach der Winterruhe etwas Starthilfe in meiner Praxis. Auf ein weiteres Jahrhundert lieber Willie!🍾 Bedenkt also bei der Anschaffung von Schildkröten, dass sie euch überleben werden!
Als nächstes bekam ich vor 3 Wochen eine gefundene kleine Schildkröte aus Bad Bergzabern mit einem tiefen Loch bis in die Leibeshöhle im Oberpanzer. Man konnte im Loch die Lungenbewegungen sehen und es sah ungünstig aus für die Kleine. Vermutlich hatte sie ein Marder aus einem Garten verschleppt und aus großer Höhe auf einen spitzen Stein fallen lassen. Durch Antibiose und Behandlung mit Puderzucker hat sich das kleien Krötchen gut erholt und wird auf einem Pflegeplatz untergebracht und dann vermittelt, wenn sich der Besitzer nicht meldet.
Letzte Woche bekam ich ein Paar Breitrandschildkröten wegen schwerer gesundheitlicher Probleme der Besitzerin zur Vermittlung abgegeben. Das Paar ist leider sehr ungleich und das Weibchen beisst das behinderte Männchen, was unüblich ist. Daher werden die Beiden leider getrennte Wege gehen müssen...
Das Weibchen ist 10 J. alt und kann in eine Gruppe zu anderen Breitrandschildkröten umziehen.
Für das 12 jährige Männchen mit einer Wirbelsäulenverkrümmung und Laufproblemen sowie leichter Kopfschiefhaltung suchen wir einen Platz bei einer ebenfalls behinderten und friedlichen Schildkröte.
Alle Schildkröten werden durchgecheckt insbesondere auch auf Parasiten und Herpesviruserkrankung getestet, die notwendigen Artenschutzpapiere werden beantragt.
Somit kann man gegen einen Unkostenbeitrag unsere Vermittlungsschildkröten adoptieren, wenn Erfahrung und eine schönes großes Gartengehege vorhanden ist.
Wir geben die Schildies nicht zu Sammlern ab!
Auch helfen wir gerne bei der Vermittlung von Schildkröten, wenn sie sie abgeben müssen und übernehmen Fundtiere.🐢🐢💖
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Toll was Ihr alles macht!!!!!!

unglaublich

Mal ein Dankeschön an alle lieben Spender und Tierpaten, dass ihr uns in dieser schwierigen Zeit nicht hängen lasst!
😘💖
Die Tiere und wir vom Eselpferdehof Südpfalz danken euch von Herzen, dass wir auch weiterhin Futter für all unsere vielen Tiere haben und die vielen sonstigen Dinge, die immer wieder benötigt werden, wie Hufschmied, Medikamente, Zusatzfutter, Pflegemittel, Zaunmaterialien etc.von euren Spenden kaufen können!
Alles von euch geht zu 100% an die Tiere und wir wissen es kommt von Herzen.
Kommt bitte alle gut durch diese schwierige Zeit!❤️💛💚💙
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Schafschur ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Wie toll da wäre ich gerne dabei gewesen🥰

wow da kann man ordentlich Pullis davon stricken 😉

Schafschur🐏🐑
Die Temperaturen dieses Frühjahr sind schon so hoch, dass wir Mitleid mit unseren hechelnden 3 Schäfchen hatten und haben den Schafscherer Sven gerufen. Dieser kam gestern und hat unseren Schafen sehr professionell sanft&schnell die Klauen geschnitten und den Pelz abrasiert. Respekt und vielen Dank an Sven und an den Spender für diese Aktion!
Anschließend waren sich die Schafdamen Helga&Irma nicht so ganz einig. Sie haben sich zwar geruchlich aber nicht optisch erkannt und mussten erst ausdiskutieren, wie die Rangordnung ist. Otto hat sich da mal lieber raus gehalten.
Jetzt haben wir nackte Schafe, die sich bei der Hitze sichtlich wohler fühlen und jede Menge schöne, rohe Schafwolle in der Farbe beige-rot-grau-meliert. Man nennt die Wolle der Coburger Fuchsschafe auch das "goldene Vlies" erkrlärte uns Sven neben vielen anderen interessanten Dingen rund ums Schaf.
Wolle kann kostenlos nach Absprache zum basteln, filzen, spinnen etc. bei uns in Beuteln abgeholt werden🧺
Leider ist Schafswolle heute gar nichts mehr wert! Ein Verarbeitungsprozeß zu Strickwolle ist unglaublich teuer (1 Knäuel ca. 24 Euro) und daher wird sie heute überwiegend als Dünger in Beete eingebracht. Das habe ich mit den verschmutzten Anteilen der Wolle gleich mal ausprobiert und bin gespannt...
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Das ist so lustig, dass sie sich nach der Schurr nicht wieder erkennen...war bei unseren Beiden auch immer so.

Gut das ich stricken angefangen habe 😀

Es gibt die Lebensgemeinschaft Sassen, dort habe ich mal meine Wolle hingeschickt, die waschen, kardieren und spinnen die Wolle für Schafhalter. Kosten waren damals etwa 10 Euro pro Kilo (fürs waschen und kardiren, wenn noch zu Strickwolle gesponnen wird, wirds wohl teurer.) Aber dafür ist die Wolle sinnvoll verwandt worden und man tut was die Gemeinschaft dort.

Hab grad geschaut: Waschen und Kämmen 14,-/kg, Teppichgarn 15,- kg inkl. waschen und kämmen. Garn spinnen nur auf Anfrage (ich denke für Sockenwolle) wird dann deutlich teurer, 49,. Euro/kg. Wobei ich finde, knapp 5 Euro für ein 100 gr. Knäuel nicht soo teuer. Für reine Schurwolle, die Socken sind bestimmt toll. Mal sehen, vllt. schicke ich dieses Jahr wieder Wolle hin.

Schaftraining😁🐑🐑🐑
Unsere liebe Hofhelferin und Tierpatin Sabine trainiert nun schon eine Weile mit unseren 3 Schafen und kann den Otto schon prima an der Leine führen. Die 2 Schafdamen laufen dann hinterher. Dies ist notwendig, da wir auf unsere umliegenden Weiden die Schafe hinführen müssen. Wir haben keinen Hütehund bzw. ist dieser völlig untalentiert.🙄 Sabine versorgt die Schafe, sitzt dann in schöner Natur und erholt sich und die Schafe kommen zu ihr um Leckerlies zu bekommen, dann wird eine Runde im Gehege gelaufen.
Bei unseren zukünftigen Hoftreffen und Tierbegegnungen sind die Tiere stressfrei im Umgang mit dem Menschen.
Tolle Sache für Mensch und Tier!🥰
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Coburger Füchse oder? Tolle Tiere 😍 ich möchte für unser großes Grundstück und obstwiesen auch diese rasse.

Sweet little moments for you at home !🌿💖🌱🌿 ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Wunderschöne Bilder Ich vermisse euch alle und freue mich auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen Ich wünsche euch ein frohes Osterfest Liebe Grüße Petra 🐣🥰

Sehr schöne Bilder von glücklichen Tieren. ❤️🍀

Alles gute für Euch und allen Tieren. Schöne Ostern und ein extra Graulen für unsere Paten

Wünsche euch ein frohes Osterfest

View more comments

Heute Morgen....
Wir wollen in dieser Coronakrise nicht der 374. Gnadenhof/Tierschutzverein sein, der um Spenden fleht...😌 Wir sind froh und dankbar, dass in den harten Zeiten die Patenschaften auf unserem Eselpferdehof für unsere Tiere noch nicht eingebrochen sind🙏 und ja auch wir haben keine Veranstaltungen wie Hoftreffen/Eselwanderungen wo wir zusätzliche Spenden bekommen.😢
Wir sagen allen Lieben die uns weiterhin treu unterstützen ganz herzlichen Dank!🙏🥰
All den Menschen, die gerade in finanzielle Not geraten sind und uns nicht mehr unterstützen können, danken wir sehr für die gemeinsame Zeit und wünschen euch alles Gute und schnell wieder bessere Zeiten!🍀
Wir machen uns natürlich auch Gedanken wie es weiter geht.🤔Aber mein Mann und ich sind beide stark eingespannt in unseren systemrelevanten Berufen und so hat man nicht die Zeit allzuviel zu grübeln. Die Tiere müssen täglich mit nur wenigen Helfern (dem harten Kern) versorgt werden und unsere Arbeit ruft, denn diese ist wichtig, damit wir im schlimmsten Fall unsere Tiere selbst über Wasser halten können...😰
Wir finden es sehr schade, dass ihr unseren Begegnungshof und die Tiere derzeit nicht besuchen und das Frühjahr mit ihnen nicht erleben könnt! Daher gibt es nun immer wieder ein paar Impressionen vom Hof als Gruß und kleines Dankeschön für alle Lieben die uns weiter unterstützen!👍💝
Heute morgen haben wir bei schönstem Wetter den Tag begrüßt und wollen euch teilhaben lassen. Viel Spaß!🤩
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Schön von euch zu hören, ich habe mich die letzten Tage schon gefragt , wie ihr das zur Zeit wohl meistert liebe Grüße Brigitte

Macht weiter so! Schön, wie Ihre Euch um die Tiere kümmert!

12 Monate ago

Eselpferdehof Südpfalz, Gnaden- und Begegnungshof

Leider kann unser Hoftreffen am 14.03. nicht stattfinden.
Wir hoffen es geht im April weiter! Bleibt alle fit und gesund! Bis bald euer Eselpferdehofteam🍀
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Leider kann unser Hoftreffen am 14.03. nicht stattfinden. 
Wir hoffen es geht im April weiter! Bleibt alle fit und gesund! Bis bald euer Eselpferdehofteam🍀

Das Elend der irischen Pferde!😭
In Zeiten der Wirtschaftskrise 2008 sah man in TV-Berichten viele irische Pferde, die einfach von ihren Besitzern aus Geldmangel ausgesetzt wurden. Das waren so viele Tiere, dass man diese gar nicht alle vernünftig unterbringen konnte und so manches Pferd wurde dann einfach getötet....😭
Zu erfahren, dass sich eigentlich nichts an diesen Zuständen geändert hat und diese sogar noch immer schlimmer werden, ist schockierend.😱 Schockierend zu erfahren, dass junge Fohlen einfach ausgesetzt werden, um die Mutterstute gewinnbringend als Ammenstute an einen Pferdezuchtstall zu verkaufen, dass kleine Fohlen geritten und gefahren werden auf illegalen Landstrassenrennen und tot zusammen brechen. Schockierend auch die Fälle wo bereits 4 Monate alte Fohlen an allen 4 Hufen beschlagen vorgefunden werden (Fohlen sollten bis 6 Mo. mindestens bei ihrer Mutter sien und nicht illegale Strassenrennen laufen!) oder in Dublin ein Pferd im Park einfach an einen Baum eine Woche lang angebunden war und nicht mehr abgeholt wurde. Oder eine tote Stute auf der Landstrasse an die ihr Fohlen mit einem Seil festgebunden war, vielleicht in der Hoffnung, dass der nächste LKW darüber rollt.... Wenn man anfängt sich mit diesen schrecklichen Schicksalen zu beschäftigen, erfährt man, dass die dortigen "Traveller" zum Winter hin die Pferde "weg schmeissen", da man sie nicht über den Winter füttern will. Dort gibt es Asyle für Pferde/Esel, so wie bei uns für Hunde und Katzen Tierheime, wohin diese armen Seelen gebracht werden. Wenn sie länger als 3 Monate dort stehen werden sie irgendwann mal eingeschläfert, nicht geschlachtet, da man dort kein Pferdefleisch isst.
Es sind jährlich 1000 ausgesetzte oder beschlagnahmte Pferde, die nicht vermittelt werden und einfach eingeschläfert werden!😱😭
Irland die grüne Pferdeinsel??? Aber mit vielen Schattenseiten!
Es gibt einige Orgas, die aus den Pferdeasylen dort die Tiere herausholen und auf das europäische Festland in ein gutes neues Heim vermitteln z.B. Forgotten Horses Ireland oder Hungry horses outside (auch hier auf FB). Jedes vermittelte Pferd schafft dort wieder Platz für eine andere arme Seele, die gerettet wird. Und so haben wir beschlossen auch eine arme Seele zu uns zu holen. 😍 HARRY 😍
Der arme Tropf wurde mit 1 1/2 Jahren irgendwo auf einer Wiese mutterseelen alleine und verlassen gefunden.
Ein "Forgotten horse" . Er wurde aufgepäppelt, geimpft, entwurmt und kann nun bald seine Fahrt zu uns antreten. Helft ihr uns die hohe Transportgebühr von ca. 800 Euro zu stemmen??? Vielen Dank von Herzen!!!!❣️
Jede noch so kleine Spende hilft uns dem kleinen Harry ein schönes zu Hause zu ermöglichen, wo er in einer tollen Herde auf herrlichen Koppeln herumtollen und sein Leben geniessen kann und niemals mehr vergessen wird!🍀💖
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Danke fúr die Aufklärung.

Spenden ist nach meiner langen Krankheitspause schwierig, aber ich bin wieder gesund und kann arbeiten😊. Wenn nötig, werde ich ihm zur Begrüßung eine Zahnbehandlung schenken, wenn ich zu Euch komme oder wenn er noch etwas Zeit zum Eingewöhnen braucht, später im Jahr ❤️- wobei er das st ja noch so jung, schauen wir mal. Also nehmt den Wert einer Zahnbehandlung aus Eurem Budget für seinen Transport und ich mache eine Behandlung zu Ehren von Harry

Ist Harry schon bei Euch angekommen, oder hängt er auch fest zwecks Virus und Einreisesprerre?

Impressionen Hoftreffen Februar 2020😍!

Glückliche Tiere machen glückliche Menschen.
Glücklich sind die Tiere, wenn man sie ihrer Art gemäß hält und pflegt und sie liebt.
Menschen schützen nur was sie lieben!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Hoffe ich kann das nächste mal auch wieder dabei sein🤔😁

Was für eine wunderbare Einrichtung. Danke an alle für ihren Einsatz. 🌹🌹

Nächstes Hoftreffen Sonntag 16.02.2020 von 14-16 Uhr. Bitte um Voranmeldung, denn die Besucherzahl ist im Sinne unserer Tiere begrenzt. 🙂🐮🐴🐑🐄🐎🐈 ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Nächstes Hoftreffen Sonntag 16.02.2020 von 14-16 Uhr. Bitte um Voranmeldung, denn die Besucherzahl ist im Sinne unserer Tiere begrenzt. 🙂🐮🐴🐑🐄🐎🐈

Comment on Facebook

Hallo Frau Döhr-Bien, hatte schon auf Festnetz-Mailbox gesprochen. Ist noch ein Platz frei? Der zweite würde wegfallen. LG

Wenn es klappt komme ich auf jeden Fall❤️

Rinderwellness in Böchingen!🤩🤩🤩
Trotz Regenwetter ließ es sich Rinderpate Franz und sein Neffe nicht nehmen die tollen Rinderbürsten für die Seiten und die federnde für den Rücken in unserem Rinderstall zu installieren. Handwerklich begabte Menschen bekommen das kuh- und ochsensicher hin!😉
Allerdings musste man lange wegen der Rückenbürste beratschlagen. Letztlich ist es nun so installiert, dass die kleine Kuh "Helen" gerade so den Rücken bürsten kann, die mittleren Ochsen können schon mit ordentlichem Gegendruck schrubben und die riesige "Lieselotte" kann die an einer Feder befestigte Bürste so nach oben drücken, dass sie sich auch den Rücken kratzen kann. An den verschidenen Seitenbürsten können alle Seitenteile und der Kopf massiert werden.
Welche Wellness für unsere lieben Rinder! Die Ochsen haben Franz und Jaques genau zugeschaut und bei der Arbeit aufgehalten, während ich im strömenden Regen die Kuhfladen wegschippen durfte....Aber wenn die Rinder sich freuen, freut sich auch der Mensch! Jedes Rind hätte eine solche liebevolle Pflege und Betreuung verdient, schaut nur wie sehr sie sich darüber freuen!
Danke euch für euren tollen Einsatz im Rinderstall!!! 😘😘
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Na das nenne ich mal Wellness pur😍😍🤗

Ich hab noch so eine Bürste kannst du noch eine gebrauchen ?

Gute Reise liebe JuleMule🌈
Heute ist unser Muli "Julia" im geschätzten Alter von 33-35 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie wurde in Norditalien geboren und war dort lange Zeit ein Packtier, welches Gepäck vom Tal auf eine Alm transportierte. Als eine Strasse dorthin gebaut wurde brauchte man sie nicht mehr. Ein schweizer Paar, welches dort gerade mit einem Esel wanderte nahm sie mit nach Graubünden auf eine Hochalm. Dort bekam sie von schlechtem Heu schlimmen Husten und sollte nach einigen Jahren geschlachtet werden. Marika eine schweizer Tierfreundin kaufte sie frei, aber auch bei ihr ging es leider aus verschiedenen persönlichen Gründen nicht lange gut und so holten wir sie 2010 zu uns an den Hof. Seit 2017 lebte sie wegen ihrem Husten bei unserer Freundin Petra, wo es ihr besser ging. Sie hat sie gehegt und gepflegt aber Jule fielen viele Zähne aus und nun konnte sie einfach nicht mehr. Wär hätte je gedacht, dass sie so alt wird.
Ich habe von diesem Muli so viel über die Eigenheiten der Mulis gelernt und sie hat sich in meinem Mulibuch miteingebracht. Danke JuleMule!
Ein ganz besonderes Maultier mit wahnsinnigem Lebenswillen und Robustheit und kreativer Mulischlauheit ist von uns gegangen...wir werden sie immer in besonderer Erinnerung behalten und an sie denken. Flieg mit den Engeln über die Berge zur Regenbogenbrücke zu deinem besonderen Platz.💞💧🌈
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Comment on Facebook

Wieder ein Abschied! Gute Reise!

Das tut mir sehr leid. R.i.p. liebe JuleMule 😢💔🌈🌟

😭💔💔gute Reise

🙏🙏🙏💕💕🌈🌈

Run Free Jule 😢 du hast die letzten Jahre viel Liebe erhalten ,liebe Petra ,Danke dafür ❤️ Jule ist mit dem Wissen geflogen geliebt zu werden ,etwas was vielen Tieren nicht vergönnt ist und das ist so wertvoll ❤️❤️ Fühlt euch gedrückt ❤️

💔💔💔

Gute Reise über die Regenbogenbrücke, liebes tapferes Mulchen 🌈

Danke für diesen schönen nachruf für die kleine Jule, wir haben sie sehr geliebt und sie wird für immer in unseren herzen bleiben

Run free and wild😢

View more comments

Mehr anzeigen